Gemeindebibelschule

Wir, eine Gruppe von zurzeit 8 Leuten unterschiedlichen Alters, treffen uns an jedem Sonntag eine Stunde vor Gottesdienstbeginn- also um 9 Uhr- ( sooooooo früh!!!???) im Jungscharraum unseres Gotteshauses, um anhand vorgegebener biblischer Texte intensiv auf Gott zu hören, über das Gehörte und Gelesene im Gespräch Austausch zu haben und aus alledem in der Erkenntnis Gottes zu wachsen. Auch das gemeinsame Gebet kommt nicht zu kurz. Die Bibelschule orientiert sich -anders als bei den Hauskreisen- an vorgegebenen Texten, die in einem Zeitraum von etwa 7 Jahren durch die ganze Bibel führen und den Teilnehmern darin eine umspannende Weite der Gottesoffenbarung bescheren. Arbeitshilfe bietet ein vierteljährlich neu herauskommendes Heft mit dem Titel "Hauskreismagazin", das auf jeweils 2 Seiten pro Lektion die wesentlichen Inhalte des zu behandelnden Textes erklärt, Denkanstöße gibt, vertieft und Fragen der praktischen Anwendung formuliert.

Zur Zeit beschäftigen wir uns mit dem Thema:" Wofür stehen wir Christen eigentlich?"  Sodann werden wir uns mit Aussagen der "Kleinen Profeten" beschäfigen. Dem folgen dann 7 Einheiten über "Von Jesus provoziert" u.a. mit "verlorene Söhne", undankbare Geheilte, barmherzige Samariter".

Wir laden sehr herzlich zu diesen Treffen ein. Lasst Euch diese Chance nicht entgehen!

Wer einmal in die "Schule der Bibel" gehen möchte oder auch nur einmal sehen "wie es denn geht", der setze sich einfach am Sonntagmorgen dazu. Das ist zunächst besser, als alle weitere Erklärung an dieser Stelle. Du bist herzlich eingeladen!

 

Kontakt 

Ansprechperson:
Bernhard Schulte

E-Mail:
bernhard.schulte17(at)ewetel.net

Zeit:
Sonntags 9 Uhr